Dorade mit Kartoffeln und Gemüse aus dem Ofen

Kategorie

Erinnern wir uns an den letzten Sommerurlaub am Meer, das kleine Fischrestaurant direkt am Strand...

Vorbereitung20 MinZubereitung40 MinGesamtzeit1 Std

Du benötigst
 Schneidbrett, Messer, Auflaufform
Zutaten { 2 Portionen }
 2 Doraden küchenfertig
 4 große oder 6 kleine Kartoffeln
 1 Möhre
 1 rote Paprika
 ½ Zucchino
 1 frische Zwiebel
 2 Knoblauchzehen
 Rosmarinzweige
 Zitronenscheiben oder 2 Stück Salzzitronen
 Olivenöl
 ½ Glas Weißwein
 Salz

Zubereitung
1

Heute möchte ich mir mit euch ein bisschen Urlaubsfeeling auf den Tisch holen. Erinnern wir uns an den letzten Sommerurlaub am Meer, das kleine Fischrestaurant direkt am Strand, Füße im Sand, ein schön gekühltes Glas Weißwein oder Rosé, und dazu frischen Fisch und saisonales Gemüse. Kein Chi-Chi, einfach nur gute Produkte von unnachahmlicher Frische. Kann man auch zuhause haben, probiert es aus! Ich habe diesmal Dorade gewählt, die bekommt man ganzjährig beim Fischhändler. Für das Gemüse schaut ihr einfach, was der Markt gerade so zu bieten hat, seid flexibel! Wenn ihr dann noch ganz frische Kartoffeln bekommt, müsst ihr sie noch nicht einmal schälen, nur ordentlich abbürsten, dann kann man die Schale mitessen.

Also, los geht´s, wir sorgen für Sommer-Feeling!

2

›› Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen

›› Doraden unter fließend kaltem Wasser abwaschen

›› Mit Küchenpapier innen und außen trocknen

3

›› 2 mal tief einschneiden

›› Fisch innen und außen salzen (wenn man Salzzitronen nimmt, muss innen nicht gesalzen werden)

›› Zitrone oder Salzzitrone und Rosmarin in die Bauchhöhle stecken

›› Knoblauch in nicht zu feine Scheiben schneiden und in die Schnitte stecken

4

›› Kartoffeln schälen und längs in gleichgroße Schnitze schneiden

›› Möhre schälen und in Scheiben schneiden

›› Kartoffeln und Möhre in die Auflaufform geben, salzen und mit Olivenöl beträufeln

›› Für 10 min auf die mittlere Schiene in den Ofen geben

Tipp: Küchenwecker oder Handytimer stellen

5

›› In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden

›› Die Paprika vom Kerngehäuse befreien und in Scheiben schneiden

›› Den Zucchino halbieren und in Scheiben schneiden

6

›› Nach 10 min das Gemüse zu den Kartoffeln und Möhren in die Form geben, die Fische darauflegen und mit Olivenöl beträufeln

›› Für weitere 15 min in den Ofen geben

›› Jetzt den Weißwein zugießen und noch einmal 10 min im Ofen lassen

Tipp: Der Fisch ist fertig, wenn sich die Rückenflosse einfach herausziehen lässt.

7

Spätestens jetzt ein gut gekühltes Glas Wein, Weiß oder Rosé, je nach Geschmack, eingießen und einfach nur genießen, denn

8

Du bist · was Du isst, lasst es euch schmecken!

Zutaten

Du benötigst
 Schneidbrett, Messer, Auflaufform
Zutaten { 2 Portionen }
 2 Doraden küchenfertig
 4 große oder 6 kleine Kartoffeln
 1 Möhre
 1 rote Paprika
 ½ Zucchino
 1 frische Zwiebel
 2 Knoblauchzehen
 Rosmarinzweige
 Zitronenscheiben oder 2 Stück Salzzitronen
 Olivenöl
 ½ Glas Weißwein
 Salz

Zubereitung

Zubereitung
1

Heute möchte ich mir mit euch ein bisschen Urlaubsfeeling auf den Tisch holen. Erinnern wir uns an den letzten Sommerurlaub am Meer, das kleine Fischrestaurant direkt am Strand, Füße im Sand, ein schön gekühltes Glas Weißwein oder Rosé, und dazu frischen Fisch und saisonales Gemüse. Kein Chi-Chi, einfach nur gute Produkte von unnachahmlicher Frische. Kann man auch zuhause haben, probiert es aus! Ich habe diesmal Dorade gewählt, die bekommt man ganzjährig beim Fischhändler. Für das Gemüse schaut ihr einfach, was der Markt gerade so zu bieten hat, seid flexibel! Wenn ihr dann noch ganz frische Kartoffeln bekommt, müsst ihr sie noch nicht einmal schälen, nur ordentlich abbürsten, dann kann man die Schale mitessen.

Also, los geht´s, wir sorgen für Sommer-Feeling!

2

›› Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen

›› Doraden unter fließend kaltem Wasser abwaschen

›› Mit Küchenpapier innen und außen trocknen

3

›› 2 mal tief einschneiden

›› Fisch innen und außen salzen (wenn man Salzzitronen nimmt, muss innen nicht gesalzen werden)

›› Zitrone oder Salzzitrone und Rosmarin in die Bauchhöhle stecken

›› Knoblauch in nicht zu feine Scheiben schneiden und in die Schnitte stecken

4

›› Kartoffeln schälen und längs in gleichgroße Schnitze schneiden

›› Möhre schälen und in Scheiben schneiden

›› Kartoffeln und Möhre in die Auflaufform geben, salzen und mit Olivenöl beträufeln

›› Für 10 min auf die mittlere Schiene in den Ofen geben

Tipp: Küchenwecker oder Handytimer stellen

5

›› In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden

›› Die Paprika vom Kerngehäuse befreien und in Scheiben schneiden

›› Den Zucchino halbieren und in Scheiben schneiden

6

›› Nach 10 min das Gemüse zu den Kartoffeln und Möhren in die Form geben, die Fische darauflegen und mit Olivenöl beträufeln

›› Für weitere 15 min in den Ofen geben

›› Jetzt den Weißwein zugießen und noch einmal 10 min im Ofen lassen

Tipp: Der Fisch ist fertig, wenn sich die Rückenflosse einfach herausziehen lässt.

7

Spätestens jetzt ein gut gekühltes Glas Wein, Weiß oder Rosé, je nach Geschmack, eingießen und einfach nur genießen, denn

8

Du bist · was Du isst, lasst es euch schmecken!

Dorade mit Kartoffeln und Gemüse aus dem Ofen

Leave a Review

Scroll to top