Cremige Kürbispasta mit Salbei und Speck

Es ist Herbst und auf dem Markt lachen uns die Kürbisse an. Da fällt einem als erstes...

Vorbereitung15 MinZubereitung20 MinGesamtzeit35 Min

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, 2 Töpfe, Pfanne, Stabmixer
Zutaten { 2 Portionen }
 500 g Kürbisfleisch, ohne Kerne und Schale gewogen
 200 g Fusilli
 100 g durchwachsenen Speck
 1 Knoblauchzehe
 15 Salbeiblätter
 1 kleine rote Chilischote
 100 g Creme fraiche
 2 EL Olivenöl
 Salz und Pfeffer
 frisch geriebenen Parmesan

1

Es ist Herbst und auf dem Markt lachen uns die Kürbisse an. Da fällt einem als erstes eine goldgelbe Suppe ein, die praktisch die Sonne auf den Teller zaubert. Auch dafür gibt es demnächst hier ein Rezept. Heute hatte ich mal wieder Lust auf Pasta denn auch Nudeln passen wunderbar zum Kürbis. In diesem Rezept habe ich Butternut-Kürbis verwendet, der muss geschält werden, und wer dazu keine Lust hat nimmt Hokkaido, da kann man die Schale mitkochen.
Und als Pasta bitte unbedingt eine kurze, dicke Sorte wählen, die die Sauce besonders gut aufnimmt.
Vegetarier lassen den Speck einfach weg und haben trotzdem ein phantastisches Geschmackserlebnis.

Du bist . was Du isst, Guten Appetit!

2

›› Den Kürbis schälen und entkernen
›› Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden, knapp mit Wasser bedecken und in ca 15 min gar kochen
›› In der Zwischenzeit Speck würfeln
›› Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden
›› Chilischote entkernen und klein schneiden, wer gerne scharf isst hält ein paar Kerne zurück
›› Fusilli nach Packungsangaben al dente kochen

3

›› Speckwürfel in er Pfanne knusprig braten und anschließend beiseite stellen

4

›› 1 EL Olivenöl in der selben Pfanne erhitzen und Knoblauch, Chili und Salbeiblätter ca 2 min darin garen

5

›› Wenn der Kürbis weich ist, das Wasser abgießen und Creme fraiche, Salbei, Knoblauch, Chili und 1 EL Olivenöl zum Fruchtfleisch geben
›› Mit dem Stabmixer zu einer cremigen Masse verarbeiten
›› Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen›› ›› Die Nudeln abgießen, mitsamt dem Speck unter die Kürbismasse heben und gut vermengen

6

›› Auf zwei Teller verteilen und nach Geschmack mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und einfach nur genießen!

Zutaten

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, 2 Töpfe, Pfanne, Stabmixer
Zutaten { 2 Portionen }
 500 g Kürbisfleisch, ohne Kerne und Schale gewogen
 200 g Fusilli
 100 g durchwachsenen Speck
 1 Knoblauchzehe
 15 Salbeiblätter
 1 kleine rote Chilischote
 100 g Creme fraiche
 2 EL Olivenöl
 Salz und Pfeffer
 frisch geriebenen Parmesan

Zubereitung

1

Es ist Herbst und auf dem Markt lachen uns die Kürbisse an. Da fällt einem als erstes eine goldgelbe Suppe ein, die praktisch die Sonne auf den Teller zaubert. Auch dafür gibt es demnächst hier ein Rezept. Heute hatte ich mal wieder Lust auf Pasta denn auch Nudeln passen wunderbar zum Kürbis. In diesem Rezept habe ich Butternut-Kürbis verwendet, der muss geschält werden, und wer dazu keine Lust hat nimmt Hokkaido, da kann man die Schale mitkochen.
Und als Pasta bitte unbedingt eine kurze, dicke Sorte wählen, die die Sauce besonders gut aufnimmt.
Vegetarier lassen den Speck einfach weg und haben trotzdem ein phantastisches Geschmackserlebnis.

Du bist . was Du isst, Guten Appetit!

2

›› Den Kürbis schälen und entkernen
›› Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden, knapp mit Wasser bedecken und in ca 15 min gar kochen
›› In der Zwischenzeit Speck würfeln
›› Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden
›› Chilischote entkernen und klein schneiden, wer gerne scharf isst hält ein paar Kerne zurück
›› Fusilli nach Packungsangaben al dente kochen

3

›› Speckwürfel in er Pfanne knusprig braten und anschließend beiseite stellen

4

›› 1 EL Olivenöl in der selben Pfanne erhitzen und Knoblauch, Chili und Salbeiblätter ca 2 min darin garen

5

›› Wenn der Kürbis weich ist, das Wasser abgießen und Creme fraiche, Salbei, Knoblauch, Chili und 1 EL Olivenöl zum Fruchtfleisch geben
›› Mit dem Stabmixer zu einer cremigen Masse verarbeiten
›› Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen›› ›› Die Nudeln abgießen, mitsamt dem Speck unter die Kürbismasse heben und gut vermengen

6

›› Auf zwei Teller verteilen und nach Geschmack mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und einfach nur genießen!

Cremige Kürbispasta mit Salbei und Speck

Leave a Review

Scroll to top