Tagliatelle mit frischem Spinat und Lachs

Kategorie

Ach wie schön, hier habt ihr mal wieder eines meiner Lieblingsgerichte, ich liebe...

Vorbereitung15 MinZubereitung15 MinGesamtzeit30 Min

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, 2 Pfannen, Pfannenwender, 1 gr Topf, Sieb
Zutaten { 2 Portionen }
 200 g Tagliatelle, Spaghetti oder Linguine, was ihr bekommen könnt
 1 Bund frischen Spinat, geht auch mit TK-Ware, dann aber Blattspinat kaufen, auf keinen Fall Rahmspinat
 8 - 10 Cherry-Tomaten
 2 - 3 Lauchzwiebeln, wenn es keine gibt, tut es auch eine normale
 1 Knoblauchzehe
 1 tbsp Creme fraiche, nach Geschmack
 250 g Lachsfilet ohne Haut, frisch oder TK
 2 tbsp Olivenöl
 2 tbsp Butter
 Salz, Pfeffer, Muskatnuss gerieben

Zubereitung
1

Ach wie schön, hier habt ihr mal wieder eines meiner Lieblingsgerichte, ich liebe Pasta!
Immer wenn ich bei unserem türkischen Lebensmittelhändler einkaufe lachen mich die frischen, dunkelgrünen Spinatblätter an. Sie sind meist als Bündel gepackt und es gibt sie bei ihm fast ganzjährig. Und ziemlich oft landet dann so ein Bündel bei mir im Korb und wenn Tomatenzeit ist, auch noch eine Rispe Cherry-Tomaten. Aber wirklich nur im Sommer, im Winter, wenn die Tomaten nach nichts schmecken, dafür aber doppelt so teuer sind, verzichte ich. Das Rezept schmeckt auch ohne. Oder noch besser, ich greife zu meinen eingelegten Tomaten. Dann schmeckt es eher etwas würziger, am besten ihr probiert es mal aus.

2

›› TK-Lachs abends aus dem Kühlfach nehmen und im Kühlschrank auftauen
›› 3 l Wasser mit 3 EL salz, am besten grobes Meersalz, im Topf zum Kochen bringen

3

›› Die Spinatstiele ungefähr bis zur Hälfte abschneiden und entsorgen
›› Spinat in kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen und in grobe Streifen schneiden, auch die noch verbliebenen Stiele mit verwenden
›› Lauchzwiebeln in Ringe, Knoblauch in Scheiben schneiden
›› Cherry-Tomaten halbieren, Lachs in mundgerechte Stücke schneiden
›› Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen

4

›› 1 EL Öl und 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und Lachs anbraten, salzen

5

›› In der zweiten Pfanne ebenfalls Öl und Butter erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten

6

›› Spinat zugeben und zusammenfallen lassen

7

›› Cherry-Tomaten unterheben
›› Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
›› Wer mag, gibt jetzt noch die Creme Fraiche dazu

8

›› Nudeln abgießen und unter den Spinat mischen

9

›› Auf zwei Teller verteilen und den Lachs dazugeben

10

Und dann nur noch genießen!

Du bist, was du isst! Lasst es euch schmecken

Zutaten

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, 2 Pfannen, Pfannenwender, 1 gr Topf, Sieb
Zutaten { 2 Portionen }
 200 g Tagliatelle, Spaghetti oder Linguine, was ihr bekommen könnt
 1 Bund frischen Spinat, geht auch mit TK-Ware, dann aber Blattspinat kaufen, auf keinen Fall Rahmspinat
 8 - 10 Cherry-Tomaten
 2 - 3 Lauchzwiebeln, wenn es keine gibt, tut es auch eine normale
 1 Knoblauchzehe
 1 tbsp Creme fraiche, nach Geschmack
 250 g Lachsfilet ohne Haut, frisch oder TK
 2 tbsp Olivenöl
 2 tbsp Butter
 Salz, Pfeffer, Muskatnuss gerieben

Zubereitung

Zubereitung
1

Ach wie schön, hier habt ihr mal wieder eines meiner Lieblingsgerichte, ich liebe Pasta!
Immer wenn ich bei unserem türkischen Lebensmittelhändler einkaufe lachen mich die frischen, dunkelgrünen Spinatblätter an. Sie sind meist als Bündel gepackt und es gibt sie bei ihm fast ganzjährig. Und ziemlich oft landet dann so ein Bündel bei mir im Korb und wenn Tomatenzeit ist, auch noch eine Rispe Cherry-Tomaten. Aber wirklich nur im Sommer, im Winter, wenn die Tomaten nach nichts schmecken, dafür aber doppelt so teuer sind, verzichte ich. Das Rezept schmeckt auch ohne. Oder noch besser, ich greife zu meinen eingelegten Tomaten. Dann schmeckt es eher etwas würziger, am besten ihr probiert es mal aus.

2

›› TK-Lachs abends aus dem Kühlfach nehmen und im Kühlschrank auftauen
›› 3 l Wasser mit 3 EL salz, am besten grobes Meersalz, im Topf zum Kochen bringen

3

›› Die Spinatstiele ungefähr bis zur Hälfte abschneiden und entsorgen
›› Spinat in kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen und in grobe Streifen schneiden, auch die noch verbliebenen Stiele mit verwenden
›› Lauchzwiebeln in Ringe, Knoblauch in Scheiben schneiden
›› Cherry-Tomaten halbieren, Lachs in mundgerechte Stücke schneiden
›› Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen

4

›› 1 EL Öl und 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und Lachs anbraten, salzen

5

›› In der zweiten Pfanne ebenfalls Öl und Butter erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten

6

›› Spinat zugeben und zusammenfallen lassen

7

›› Cherry-Tomaten unterheben
›› Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
›› Wer mag, gibt jetzt noch die Creme Fraiche dazu

8

›› Nudeln abgießen und unter den Spinat mischen

9

›› Auf zwei Teller verteilen und den Lachs dazugeben

10

Und dann nur noch genießen!

Du bist, was du isst! Lasst es euch schmecken

Tagliatelle mit frischem Spinat und Lachs

Leave a Review

Scroll to top