Pilzrisotto

Pilzrisotto ist ein echter Klassiker unter den Risottogerichten. Am besten schmeckt es im Herbst wenn die...

Vorbereitung10 MinZubereitung20 MinGesamtzeit30 Min
Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, 2 Töpfe, Pfanne, Kochlöffel, Suppenkelle
Zutaten { 2 Portionen als Hauptgericht, 4 Portionen als Vorspeise }
 200 gr Risottoreis ( Carnaroli, Arborio oder Vialone )
 2-3 Schalotten
 1 Knoblauchzehe
 4 EL Olivenöl
 100 ml trockenen Weißwein
 ca 600 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
 50 gr Butter
 50 gr frisch geriebenen Parmesan
 4 Zweige Thymian
 einige Stiele glatte Petersilie
 Salz und Pfeffer
1

Pilzrisotto ist ein echter Klassiker unter den Risottogerichten. Am besten schmeckt es im Herbst wenn die frischen Waldpilze Saison haben. Aber auch mit den das ganze Jahr zur Verfügung stehenden Zuchtpilzen zaubern wir eine cremige, aromatische Köstlichkeit.
Ganz wichtig beim Risotto ist die Konsistenz, jedes einzelne Reiskorn soll noch Biss haben, das Gesamtergebnis aber schlotzig sein.
Mit diesem Rezept gelingt das auf jeden Fall und wer dann nicht an Butter und Parmesan spart wird mit einem echten Gaumenschmaus belohnt.

2

›› Schalotten und Knoblauch schälen, Schalotten in Ringe und Knoblauch in Würfel schneiden
›› Pilze mit Küchenpapier säubern und klein schneiden
›› Thymianblättchen von den Stielen rebeln
›› Petersilie hacken

3

›› Brühe aufkochen und warm halten
›› 2 EL Olivenöl im Topf erhitzen und die Hälfte der Schalotten und die Knoblauchwürfel darin andünsten

4

›› Reis zufügen und so lange rühren bis er glasig ist
›› Mit Wein ablöschen und diesen verkochen lassen
›› Jetzt eine Kelle Brühe zum Reis geben und unter Rühren so lange köcheln lassen bis sie vollständig aufgenommen ist
›› Diesen Vorgang so oft wiederholen bis die Brühe aufgebraucht ist, bzw der Reis gar ist, aber noch Biss hat

5

›› Währenddessen das restliche Öl in der Pfanne erhitzen
›› Die übrigen Schalottenringe darin glasig braten und Pilze und Thymianblättchen zugeben
›› Mit Salz und Pfeffer würzen und die Pilze so lange braten bis keine Flüssigkeit mehr austritt

6

›› Wenn der Reis gar ist, Butter und Parmesan zugeben und gut unterrühren
›› Pilze unterheben
›› Mit gehackter Petersilie bestreut servieren

7

Parmesan und Pfeffer zum Nachwürzen bereitstellen.

Ich wünsche guten Appetit!

Zutaten

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, 2 Töpfe, Pfanne, Kochlöffel, Suppenkelle
Zutaten { 2 Portionen als Hauptgericht, 4 Portionen als Vorspeise }
 200 gr Risottoreis ( Carnaroli, Arborio oder Vialone )
 2-3 Schalotten
 1 Knoblauchzehe
 4 EL Olivenöl
 100 ml trockenen Weißwein
 ca 600 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
 50 gr Butter
 50 gr frisch geriebenen Parmesan
 4 Zweige Thymian
 einige Stiele glatte Petersilie
 Salz und Pfeffer

Zubereitung

1

Pilzrisotto ist ein echter Klassiker unter den Risottogerichten. Am besten schmeckt es im Herbst wenn die frischen Waldpilze Saison haben. Aber auch mit den das ganze Jahr zur Verfügung stehenden Zuchtpilzen zaubern wir eine cremige, aromatische Köstlichkeit.
Ganz wichtig beim Risotto ist die Konsistenz, jedes einzelne Reiskorn soll noch Biss haben, das Gesamtergebnis aber schlotzig sein.
Mit diesem Rezept gelingt das auf jeden Fall und wer dann nicht an Butter und Parmesan spart wird mit einem echten Gaumenschmaus belohnt.

2

›› Schalotten und Knoblauch schälen, Schalotten in Ringe und Knoblauch in Würfel schneiden
›› Pilze mit Küchenpapier säubern und klein schneiden
›› Thymianblättchen von den Stielen rebeln
›› Petersilie hacken

3

›› Brühe aufkochen und warm halten
›› 2 EL Olivenöl im Topf erhitzen und die Hälfte der Schalotten und die Knoblauchwürfel darin andünsten

4

›› Reis zufügen und so lange rühren bis er glasig ist
›› Mit Wein ablöschen und diesen verkochen lassen
›› Jetzt eine Kelle Brühe zum Reis geben und unter Rühren so lange köcheln lassen bis sie vollständig aufgenommen ist
›› Diesen Vorgang so oft wiederholen bis die Brühe aufgebraucht ist, bzw der Reis gar ist, aber noch Biss hat

5

›› Währenddessen das restliche Öl in der Pfanne erhitzen
›› Die übrigen Schalottenringe darin glasig braten und Pilze und Thymianblättchen zugeben
›› Mit Salz und Pfeffer würzen und die Pilze so lange braten bis keine Flüssigkeit mehr austritt

6

›› Wenn der Reis gar ist, Butter und Parmesan zugeben und gut unterrühren
›› Pilze unterheben
›› Mit gehackter Petersilie bestreut servieren

7

Parmesan und Pfeffer zum Nachwürzen bereitstellen.

Ich wünsche guten Appetit!

Pilzrisotto

Leave a Review

Scroll to top