Kürbispasta mit Pilzen und Walnüssen

Hier findet ihr eine richtig herbstliche Pasta. Kürbis und Pilze als typische Herbstgemüse und...

Vorbereitung15 MinZubereitung20 MinGesamtzeit35 Min

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, Topf, Pfanne mit hohem Rand und Deckel, Pfannenwender
Zutaten { 2 Portionen }
 200 gr Nudeln, z.B. Fusilli
 300 gr Kürbis, ohne Kerne und Schale gewogen
 200gr Pilze nach Wahl
 1 kleine Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 1 kleine rote Chilischote
 150 ml Gemüsebrühe
 150 ml Sahne
 2 EL Olivenöl
 Salz und Pfeffer
 1 Spritzer Zitronensaft
 etwas glatte Petersilie
 50 gr Walnüsse

1

Hier findet ihr eine richtig herbstliche Pasta. Kürbis und Pilze als typische Herbstgemüse und knackig geröstete Walnüsse als Topping!
Das Ganze in einer sämigen, leicht scharfen Sahnesauce, davon kann man nicht genug bekommen!
Ein schnell gekochtes Gericht, vor allem wenn ihr Hokkaido Kürbis nehmt, den muss man nicht schälen. Wer etwas mehr Zeit hat nimmt Butternut, beide Varianten schmecken köstlich.
Probiert es unbedingt aus und lasst es euch schmecken!

Du bist . was Du isst, Guten Appetit!

2

›› Den entkernten und geschälten Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden
Tipp: Wer Hokkaido verwendet muß ihn nicht schälen
›› Die Pilze mit einem Küchentuch oder Pinsel von eventuell vorhandenenSchmutzresten befreien und je nach Größe halbieren oder vierteln
Tipp: Pilze niemals waschen, sie saugen sich schnell mit Wasser voll und werden beim Braten matschig und unansehnlich
›› Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden
›› Knoblauch schälen und fein hacken
›› Chilischote entkernen und klein schneiden
Tipp: Wer es gerne scharf mag verwendet einige Kerne mit
›› Petersilie fein hacken

3

›› Walnüsse grob hacken und in der heissen Pfanne ohne Fett kurz anrösten, dann beiseite stellen

4

›› Olivenöl in der Pfanne erhitzen , die Pilze darin scharf anbraten und ebenfalls zur Seite stellen

5

›› Hitze reduzieren und Kürbis, Zwiebel Knoblauch und Chili in die Pfanne geben und gemeinsam ca 5 Minuten anbraten
›› Gemüsebrühe zugiessen und auf kleiner Flamme ca 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen
›› In der Zwischenzeit die Nudeln in gut gesalzenem Wasser al dente kochen

6

›› Wenn der Kürbis weich ist die Sahne zugiessen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles ein Mal aufkochen lassen
›› 1 Spritzer Zitonensaft in die Sauce geben
›› Die Pilze und die abgetropfte Pasta unterheben

7

›› Pasta mit Sauce auf 2 Tellern verteilen, mit Petersilie und den Walnüssen bestreuen und genießen!

Zutaten

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, Topf, Pfanne mit hohem Rand und Deckel, Pfannenwender
Zutaten { 2 Portionen }
 200 gr Nudeln, z.B. Fusilli
 300 gr Kürbis, ohne Kerne und Schale gewogen
 200gr Pilze nach Wahl
 1 kleine Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 1 kleine rote Chilischote
 150 ml Gemüsebrühe
 150 ml Sahne
 2 EL Olivenöl
 Salz und Pfeffer
 1 Spritzer Zitronensaft
 etwas glatte Petersilie
 50 gr Walnüsse

Zubereitung

1

Hier findet ihr eine richtig herbstliche Pasta. Kürbis und Pilze als typische Herbstgemüse und knackig geröstete Walnüsse als Topping!
Das Ganze in einer sämigen, leicht scharfen Sahnesauce, davon kann man nicht genug bekommen!
Ein schnell gekochtes Gericht, vor allem wenn ihr Hokkaido Kürbis nehmt, den muss man nicht schälen. Wer etwas mehr Zeit hat nimmt Butternut, beide Varianten schmecken köstlich.
Probiert es unbedingt aus und lasst es euch schmecken!

Du bist . was Du isst, Guten Appetit!

2

›› Den entkernten und geschälten Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden
Tipp: Wer Hokkaido verwendet muß ihn nicht schälen
›› Die Pilze mit einem Küchentuch oder Pinsel von eventuell vorhandenenSchmutzresten befreien und je nach Größe halbieren oder vierteln
Tipp: Pilze niemals waschen, sie saugen sich schnell mit Wasser voll und werden beim Braten matschig und unansehnlich
›› Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden
›› Knoblauch schälen und fein hacken
›› Chilischote entkernen und klein schneiden
Tipp: Wer es gerne scharf mag verwendet einige Kerne mit
›› Petersilie fein hacken

3

›› Walnüsse grob hacken und in der heissen Pfanne ohne Fett kurz anrösten, dann beiseite stellen

4

›› Olivenöl in der Pfanne erhitzen , die Pilze darin scharf anbraten und ebenfalls zur Seite stellen

5

›› Hitze reduzieren und Kürbis, Zwiebel Knoblauch und Chili in die Pfanne geben und gemeinsam ca 5 Minuten anbraten
›› Gemüsebrühe zugiessen und auf kleiner Flamme ca 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen
›› In der Zwischenzeit die Nudeln in gut gesalzenem Wasser al dente kochen

6

›› Wenn der Kürbis weich ist die Sahne zugiessen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles ein Mal aufkochen lassen
›› 1 Spritzer Zitonensaft in die Sauce geben
›› Die Pilze und die abgetropfte Pasta unterheben

7

›› Pasta mit Sauce auf 2 Tellern verteilen, mit Petersilie und den Walnüssen bestreuen und genießen!

Kürbispasta mit Pilzen und Walnüssen

Leave a Review

Scroll to top