Pasta alla Norma

Diese sizilianische Pastasauce gehört zu meinen absoluten Favoriten! Perfekt gegarte Auberginen, dazu sonnengereifte Tomaten, etwas...

Vorbereitung20 MinZubereitung30 MinGesamtzeit50 Min

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, Pfanne, Pfannenwender, Topf, Sieb, Schüssel
Zutaten { 2 Portionen }
 1 Aubergine
 1 Knoblauchzehe
 1 EL Kapern
 1 kleine Dose Tomaten
 1/2 Bund Basilikum
 1 kleine rote Chilischote
 1 TL Oregano getrocknet
 50 ml Olivenöl
 200 gr Penne oder Fusilli
 Salz und Pfeffer
 Pecorino, frisch gerieben

1

Diese sizilianische Pastasauce gehört zu meinen absoluten Favoriten! Perfekt gegarte Auberginen, dazu sonnengereifte Tomaten, etwas frisches Basilikum und als Topping ein gut salziger Schafskäse.
In Sizilien nimmt man Ricotta salata, der hier etwas schwer zu bekommen ist und deshalb durch Pecorino ersetzt wird.
Da es auch auf Sizilien im Winter keine aromatischen Tomaten gibt verwenden sie auch dort Dosentomaten, denn diese haben die Sonne des Sommers gespeichert. Ganz besonders wichtig ist der Garpunkt der Auberginen, sie brauchen ein wenig Zeit bis sie ihre gummiartige Konsistenz verlieren und man in den Genuss ihres fast sahnigen Fruchtfleisches kommt. Übt man sich in Geduld und nimmt sich die Zeit wird man mit einem unvergleichlichen Geschmack belohnt.
Probiert es aus und lasst es euch schmecken!

Du bist . was Du isst, Guten Appetit!

2

›› Aubergine in ca 1 cm große Würfel schneiden
›› Die Würfel in ein Sieb geben und kräftig salzen
›› 20 Minuten ziehen lassen, danach mit Wasser gut abspülen und trocken tupfen
›› In einer Schüssel mit Oregano, der kleingehackten Chilischote, einem Schuss Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer vermischen
›› Das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Auberginenmischung in 8-10 Minuten goldbraun braten. Eventuell 1-2 EL Wasser dazugeben damit sie nicht anbrennen

3

›› Wenn die Auberginen weich sind die gehackte Knoblauchzehe, die Kapern und die Hälfte des kleingehackten Basilikums zugeben und weitere 2 Minuten braten

4

›› Jetzt die Dosentomaten in die Pfanne geben, leicht zerdrücken, mit Salz und Pfeffer würzen und alles ca 20 Minuten schmoren lassen
›› In der Zwischenzeit die Pasta al dente kochen, abgießen und mit dem Rest des Basilikums unter die Sauce heben

5

›› Mit frisch geriebenem Pecorino genießen!

Zutaten

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, Pfanne, Pfannenwender, Topf, Sieb, Schüssel
Zutaten { 2 Portionen }
 1 Aubergine
 1 Knoblauchzehe
 1 EL Kapern
 1 kleine Dose Tomaten
 1/2 Bund Basilikum
 1 kleine rote Chilischote
 1 TL Oregano getrocknet
 50 ml Olivenöl
 200 gr Penne oder Fusilli
 Salz und Pfeffer
 Pecorino, frisch gerieben

Zubereitung

1

Diese sizilianische Pastasauce gehört zu meinen absoluten Favoriten! Perfekt gegarte Auberginen, dazu sonnengereifte Tomaten, etwas frisches Basilikum und als Topping ein gut salziger Schafskäse.
In Sizilien nimmt man Ricotta salata, der hier etwas schwer zu bekommen ist und deshalb durch Pecorino ersetzt wird.
Da es auch auf Sizilien im Winter keine aromatischen Tomaten gibt verwenden sie auch dort Dosentomaten, denn diese haben die Sonne des Sommers gespeichert. Ganz besonders wichtig ist der Garpunkt der Auberginen, sie brauchen ein wenig Zeit bis sie ihre gummiartige Konsistenz verlieren und man in den Genuss ihres fast sahnigen Fruchtfleisches kommt. Übt man sich in Geduld und nimmt sich die Zeit wird man mit einem unvergleichlichen Geschmack belohnt.
Probiert es aus und lasst es euch schmecken!

Du bist . was Du isst, Guten Appetit!

2

›› Aubergine in ca 1 cm große Würfel schneiden
›› Die Würfel in ein Sieb geben und kräftig salzen
›› 20 Minuten ziehen lassen, danach mit Wasser gut abspülen und trocken tupfen
›› In einer Schüssel mit Oregano, der kleingehackten Chilischote, einem Schuss Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer vermischen
›› Das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Auberginenmischung in 8-10 Minuten goldbraun braten. Eventuell 1-2 EL Wasser dazugeben damit sie nicht anbrennen

3

›› Wenn die Auberginen weich sind die gehackte Knoblauchzehe, die Kapern und die Hälfte des kleingehackten Basilikums zugeben und weitere 2 Minuten braten

4

›› Jetzt die Dosentomaten in die Pfanne geben, leicht zerdrücken, mit Salz und Pfeffer würzen und alles ca 20 Minuten schmoren lassen
›› In der Zwischenzeit die Pasta al dente kochen, abgießen und mit dem Rest des Basilikums unter die Sauce heben

5

›› Mit frisch geriebenem Pecorino genießen!

Pasta alla Norma

Leave a Review

Scroll to top