Kartoffel-Spinat-Auflauf

Heute habe ich ein super leckeres vegetarisches Gericht für euch. Genau das Richtige nach...

Vorbereitung15 MinZubereitung30 MinGesamtzeit45 Min

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, Pfanne, Pfannenwender,Auflaufform
Zutaten { 2 Portionen Hauptgericht, 4 Portionen Beilage }
 4-5 große Pellkartoffeln vom Vortag
 1 Bund frischer Blattspinat
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 2 EL Creme fraiche
 3 EL Butter
 75 gr würziger Käse, frisch gerieben
 2 EL Olivenöl
 Muskatnuss, frisch gerieben
 Salz und Pfeffer

1

Heute habe ich ein super leckeres vegetarisches Gericht für euch. Genau das Richtige nach den ganzen üppigen Festtagsessen!
Am besten schmeckt es tatsächlich mit frischem Spinat, den man mittlerweile ganzjährig, u.a. beim türkischen Gemüsehändler, bekommt.
Der Auflauf ist ruck zuck fertig, vor allem wenn man die Pellkartoffeln schon am Vortag gart.
Außerdem ist er preiswert und gesund und damit ein Kandidat für meine Rubrik "Monatsende" 🙂

2

›› Ofen auf 180°C Umluft vorheizen
›› Die vorgekochten Kartoffeln pellen und in gleichmässige Scheiben schneiden
›› Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln
›› Blattspinat waschen, gut abtropfen lassen und die letzten 2 cm der Stiele abschneiden und entsorgen
›› Die restlichen Stiele in 2 cm lange Stücke schneiden
›› Die Blätter je nach Größe ganz lassen oder 2 mal durchschneiden

3

››  Olivenöl in der Pfanne erhitzen
›› Zwiebel und Knoblauch darin sachte anschwitzen, der Knoblauch soll nicht braun werden

4

››  Die Spinatstiele dazu geben und ca 3 Minuten mitdünsten

5

››  Die Spinatblätter ebenfalls in die Pfanne geben und zusammenfallen lassen

6

›› Creme fraiche unterrühren und alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
›› Die Aulaufform großzügig mit Butter einfetten
›› Den Boden mit einer Schicht Kartoffeln bedecken
››  Den Spinat darauf verteilen und mit einer weiteren Schicht Kartoffeln abdecken

7

›› Den geriebenen Käse über die Kartoffeln streuen und einige Butterflöckchen gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen

8

››  Ca 25-30 Minuten im Ofen backen, bis das Gratin eine appetitliche braune Farbe hat.

9

Du bist . Was Du isst, Guten Appetit

Zutaten

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, Pfanne, Pfannenwender,Auflaufform
Zutaten { 2 Portionen Hauptgericht, 4 Portionen Beilage }
 4-5 große Pellkartoffeln vom Vortag
 1 Bund frischer Blattspinat
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 2 EL Creme fraiche
 3 EL Butter
 75 gr würziger Käse, frisch gerieben
 2 EL Olivenöl
 Muskatnuss, frisch gerieben
 Salz und Pfeffer

Zubereitung

1

Heute habe ich ein super leckeres vegetarisches Gericht für euch. Genau das Richtige nach den ganzen üppigen Festtagsessen!
Am besten schmeckt es tatsächlich mit frischem Spinat, den man mittlerweile ganzjährig, u.a. beim türkischen Gemüsehändler, bekommt.
Der Auflauf ist ruck zuck fertig, vor allem wenn man die Pellkartoffeln schon am Vortag gart.
Außerdem ist er preiswert und gesund und damit ein Kandidat für meine Rubrik "Monatsende" 🙂

2

›› Ofen auf 180°C Umluft vorheizen
›› Die vorgekochten Kartoffeln pellen und in gleichmässige Scheiben schneiden
›› Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln
›› Blattspinat waschen, gut abtropfen lassen und die letzten 2 cm der Stiele abschneiden und entsorgen
›› Die restlichen Stiele in 2 cm lange Stücke schneiden
›› Die Blätter je nach Größe ganz lassen oder 2 mal durchschneiden

3

››  Olivenöl in der Pfanne erhitzen
›› Zwiebel und Knoblauch darin sachte anschwitzen, der Knoblauch soll nicht braun werden

4

››  Die Spinatstiele dazu geben und ca 3 Minuten mitdünsten

5

››  Die Spinatblätter ebenfalls in die Pfanne geben und zusammenfallen lassen

6

›› Creme fraiche unterrühren und alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
›› Die Aulaufform großzügig mit Butter einfetten
›› Den Boden mit einer Schicht Kartoffeln bedecken
››  Den Spinat darauf verteilen und mit einer weiteren Schicht Kartoffeln abdecken

7

›› Den geriebenen Käse über die Kartoffeln streuen und einige Butterflöckchen gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen

8

››  Ca 25-30 Minuten im Ofen backen, bis das Gratin eine appetitliche braune Farbe hat.

9

Du bist . Was Du isst, Guten Appetit

Kartoffel-Spinat-Auflauf

Leave a Review

Scroll to top