Rote Bete Salat mit Avocado und Ziegenkäse

Hier findet ihr einen Salat, der mich immer wieder durch seine frischen knalligen Farben begeistert. Natürlich sind es nicht nur die Farben, sondern auch...

Vorbereitung10 MinZubereitung10 MinGesamtzeit20 Min

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, kleine Schüssel, Schneebesen
Zutaten { 2 Portionen }
 1 kleiner Salatkopf, z.B. Lollo bianco, Eichblatt oder 150 gr Feldsalat
 1 große reife Avocado
 2 rote Beten, vorgekocht und vakuumiert
 1 kleine rote Zwiebel
 100 gr Ziegenfrischkäse
 1 Handvoll Walnusskerne
 1 Handvoll bunte Sprossen
 4 EL Olivenöl
 Saft einer halben Zitrone
 1 TL Honig, eventuell etwas mehr
 Salz und Pfeffer

1

Hier findet ihr einen Salat, der mich immer wieder durch seine frischen knalligen Farben begeistert. Natürlich sind es nicht nur die Farben, sondern auch der Geschmack. Erdig durch die Bete, sahnig wegen der Avocado und dem Ziegenfrischkäse und fruchtig durch das Dressing. Die Nüsse geben noch ein bisschen Crunch dazu und die Zwiebel die nötige Schärfe.
Gesund ist er auch noch, denn Avocados liefern besonders viele ungesättigte Fettsäuren, die sich günstig auf den Cholesterinspiegel und das Gewicht auswirken. Außerdem sind sie, genau wie die rote Bete, vollgepackt mit Vitaminen.
Wenn ihr, wie ich, fertig gekochte, vakuumierte Beten kauft ist der Salat in null komma nichts auf dem Teller!
Dazu eine Scheibe Bauernbrot, am besten in der Pfanne in etwas Olivenöl geröstet, und das Glück ist perfekt!

2

›› Für das Dressing Öl, Zitronensaft und Honig mit dem Schneebesen zu einer homogenen Masse vermengen
›› Mit Salz und Pfeffer würzen
›› Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen
›› Die rote Bete in gleichmäßige Scheiben schneiden
Tipp: Ihr solltet Einmalhandschuhe dabei tragen, sonst färben sich die Finger sehr schnell dunkelrot. Sollte das der Fall sein, hilft es, die Stellen mit Zitronensaft einzureiben und ein wenig einwirken zu lassen. Danach löst sich der Farbstoff leichter von der Haut.
›› Die Zwiebel schälen und in feinste Würfelchen schneiden
›› Ziegenkäse zerbröseln
›› Die Avocado halbieren, schälen und den Kern entfernen
Tipp: Das geht wunderbar mit einem Esslöffel.
›› Avocado in gleichmäßige Scheiben schneiden
›› Nüsse hacken
›› Die Salatblätter auf zwei Tellern verteilen
›› Mit den Scheiben der Bete belegen
›› Die Hälfte des Dressings darüber träufeln
›› Jetzt die Avocadoscheiben und den Ziegenkäse darauf legen
›› Etwas salzen und pfeffern
›› Zwiebelwürfel und Walnusskerne über den Salat streuen und mit dem restlichen Dressing würzen
›› Zum Schluss mit den gewaschenen Sprossen garnieren

3

›› Als Beilage passt dunkles Brot, welches in der Pfanne in Olivenöl geröstet wurde

4

Du bist . was Du isst, Guten Appetit

Zutaten

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, kleine Schüssel, Schneebesen
Zutaten { 2 Portionen }
 1 kleiner Salatkopf, z.B. Lollo bianco, Eichblatt oder 150 gr Feldsalat
 1 große reife Avocado
 2 rote Beten, vorgekocht und vakuumiert
 1 kleine rote Zwiebel
 100 gr Ziegenfrischkäse
 1 Handvoll Walnusskerne
 1 Handvoll bunte Sprossen
 4 EL Olivenöl
 Saft einer halben Zitrone
 1 TL Honig, eventuell etwas mehr
 Salz und Pfeffer

Zubereitung

1

Hier findet ihr einen Salat, der mich immer wieder durch seine frischen knalligen Farben begeistert. Natürlich sind es nicht nur die Farben, sondern auch der Geschmack. Erdig durch die Bete, sahnig wegen der Avocado und dem Ziegenfrischkäse und fruchtig durch das Dressing. Die Nüsse geben noch ein bisschen Crunch dazu und die Zwiebel die nötige Schärfe.
Gesund ist er auch noch, denn Avocados liefern besonders viele ungesättigte Fettsäuren, die sich günstig auf den Cholesterinspiegel und das Gewicht auswirken. Außerdem sind sie, genau wie die rote Bete, vollgepackt mit Vitaminen.
Wenn ihr, wie ich, fertig gekochte, vakuumierte Beten kauft ist der Salat in null komma nichts auf dem Teller!
Dazu eine Scheibe Bauernbrot, am besten in der Pfanne in etwas Olivenöl geröstet, und das Glück ist perfekt!

2

›› Für das Dressing Öl, Zitronensaft und Honig mit dem Schneebesen zu einer homogenen Masse vermengen
›› Mit Salz und Pfeffer würzen
›› Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen
›› Die rote Bete in gleichmäßige Scheiben schneiden
Tipp: Ihr solltet Einmalhandschuhe dabei tragen, sonst färben sich die Finger sehr schnell dunkelrot. Sollte das der Fall sein, hilft es, die Stellen mit Zitronensaft einzureiben und ein wenig einwirken zu lassen. Danach löst sich der Farbstoff leichter von der Haut.
›› Die Zwiebel schälen und in feinste Würfelchen schneiden
›› Ziegenkäse zerbröseln
›› Die Avocado halbieren, schälen und den Kern entfernen
Tipp: Das geht wunderbar mit einem Esslöffel.
›› Avocado in gleichmäßige Scheiben schneiden
›› Nüsse hacken
›› Die Salatblätter auf zwei Tellern verteilen
›› Mit den Scheiben der Bete belegen
›› Die Hälfte des Dressings darüber träufeln
›› Jetzt die Avocadoscheiben und den Ziegenkäse darauf legen
›› Etwas salzen und pfeffern
›› Zwiebelwürfel und Walnusskerne über den Salat streuen und mit dem restlichen Dressing würzen
›› Zum Schluss mit den gewaschenen Sprossen garnieren

3

›› Als Beilage passt dunkles Brot, welches in der Pfanne in Olivenöl geröstet wurde

4

Du bist . was Du isst, Guten Appetit

Rote Bete Salat mit Avocado und Ziegenkäse

Leave a Review

Scroll to top