Kürbistarte mit Fetakäse

Ich habe mich gefragt, warum Kürbis immer nur zu Suppe verarbeiten? Ist lecker, keine Frage, aber es geht auch...

Vorbereitung30 MinZubereitung30 MinGesamtzeit1 Std

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, Gemüsereibe, Pfanne, Pfannenwender, Schüssel, Löffel, Gabel, Tarteform von ca 28cm Durchmesser
Zutaten { 4 Portionen }
 220 gr Mehl
 70 ml Olivenöl
 70 ml Wasser
 500 gr Kürbisfleisch, gerieben oder in Stücke geschnitten
 3 EL Olivenöl zum Andünsten
 2 kleine Zwiebeln
 2 Knoblauchzehen
 1 kleine rote Chilischote
 8 eingelegte getrocknete Tomaten
 20 gr zimmerwarme Butter
 3 große Eier
 150 ml Sahne
 100 gr Bergkäse gerieben
 100 gr Fetakäse
 4 Stiele frischen Thymian oder 1 TL getrockneten
 ein paar frische Salbeiblätter
 100 gr Oliven ohne Kern
 1 Prise Muskatnuss, gerieben
 Salz und Pfeffer

1

Ich habe mich gefragt, warum Kürbis immer nur zu Suppe verarbeiten? Ist lecker, keine Frage, aber es geht auch anders! Pastarezepte mit Kürbis gibt es schon auf diesem Blog, nun also eine Tarte.
Diese Tarte ist genau das Richtige in dieser dunklen Jahreszeit; durch ihre leuchtend orangene Farbe zaubert sie die Sonne auf den Teller.
Ein super dünner Boden, belegt mit saftigem Kürbisfleisch, würzig eingelegten getrockneten Tomaten, Oliven und reichlich Käse!
Schmeckt sowohl heiß, direkt aus dem Ofen, aber auch lauwarm oder kalt.
Ein gesundes vegetarisches Hauptgericht für 4 Personen oder ein leckeres Häppchen zum Wein.
Und da die Zutaten für diese Tarte insgesamt nicht mehr als 8 Euro kosten ist sie auch ein guter Kandidat für meine Rubrik „Monatsende“.

Probiert es aus und lasst es euch schmecken!

2

›› Für den Teig das Mehl mit 1 TL Salz in einer Schüssel vermischen
›› Olivenöl und Wasser dazugeben und zuerst mit einem Löffel und später mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten
›› Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen

3

›› Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen
›› Den Kürbis schälen und grob raspeln oder in Stifte schneiden
›› Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln
›› Chilischote entkernen und fein hacken
›› Tomaten in Streifen schneiden
›› Kräuter hacken

4

›› Öl in der Pfanne erhitzen und alle Zutaten bis auf die Kräuter ca 5 Minuten andünsten
›› Mit Salz und Pfeffer würzen

5

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ausrollen
• Tipp: Wer kein Nudelholz zur Hand hat nimmt eine leere Weinflasche
• Die Tarteform mit der weichen Butter großzügig einfetten, den Rand nicht vergessen
›› Teig in die Form legen und einen Rand hochziehen
›› Das gedünstete Gemüse gleichmäßig auf dem Teig verteilen
›› Die Eier mit der Sahne und dem geriebenen Käse verquirlen
›› Die Kräuter dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
›› Diese Mischung über das Gemüse gießen
›› Fetakäse zerbröseln, Oliven halbieren und beides auf der Tarte verteilen
›› Für 30 Minuten in den Ofen schieben

6

Die Tarte ist fertig, wenn die Oberfläche appetitlich gebräunt ist

7

Du bist . Was Du isst, Guten Appetit

Zutaten

Du benötigst:
 Schneidbrett, Messer, Gemüsereibe, Pfanne, Pfannenwender, Schüssel, Löffel, Gabel, Tarteform von ca 28cm Durchmesser
Zutaten { 4 Portionen }
 220 gr Mehl
 70 ml Olivenöl
 70 ml Wasser
 500 gr Kürbisfleisch, gerieben oder in Stücke geschnitten
 3 EL Olivenöl zum Andünsten
 2 kleine Zwiebeln
 2 Knoblauchzehen
 1 kleine rote Chilischote
 8 eingelegte getrocknete Tomaten
 20 gr zimmerwarme Butter
 3 große Eier
 150 ml Sahne
 100 gr Bergkäse gerieben
 100 gr Fetakäse
 4 Stiele frischen Thymian oder 1 TL getrockneten
 ein paar frische Salbeiblätter
 100 gr Oliven ohne Kern
 1 Prise Muskatnuss, gerieben
 Salz und Pfeffer

Zubereitung

1

Ich habe mich gefragt, warum Kürbis immer nur zu Suppe verarbeiten? Ist lecker, keine Frage, aber es geht auch anders! Pastarezepte mit Kürbis gibt es schon auf diesem Blog, nun also eine Tarte.
Diese Tarte ist genau das Richtige in dieser dunklen Jahreszeit; durch ihre leuchtend orangene Farbe zaubert sie die Sonne auf den Teller.
Ein super dünner Boden, belegt mit saftigem Kürbisfleisch, würzig eingelegten getrockneten Tomaten, Oliven und reichlich Käse!
Schmeckt sowohl heiß, direkt aus dem Ofen, aber auch lauwarm oder kalt.
Ein gesundes vegetarisches Hauptgericht für 4 Personen oder ein leckeres Häppchen zum Wein.
Und da die Zutaten für diese Tarte insgesamt nicht mehr als 8 Euro kosten ist sie auch ein guter Kandidat für meine Rubrik „Monatsende“.

Probiert es aus und lasst es euch schmecken!

2

›› Für den Teig das Mehl mit 1 TL Salz in einer Schüssel vermischen
›› Olivenöl und Wasser dazugeben und zuerst mit einem Löffel und später mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten
›› Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen

3

›› Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen
›› Den Kürbis schälen und grob raspeln oder in Stifte schneiden
›› Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln
›› Chilischote entkernen und fein hacken
›› Tomaten in Streifen schneiden
›› Kräuter hacken

4

›› Öl in der Pfanne erhitzen und alle Zutaten bis auf die Kräuter ca 5 Minuten andünsten
›› Mit Salz und Pfeffer würzen

5

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ausrollen
• Tipp: Wer kein Nudelholz zur Hand hat nimmt eine leere Weinflasche
• Die Tarteform mit der weichen Butter großzügig einfetten, den Rand nicht vergessen
›› Teig in die Form legen und einen Rand hochziehen
›› Das gedünstete Gemüse gleichmäßig auf dem Teig verteilen
›› Die Eier mit der Sahne und dem geriebenen Käse verquirlen
›› Die Kräuter dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
›› Diese Mischung über das Gemüse gießen
›› Fetakäse zerbröseln, Oliven halbieren und beides auf der Tarte verteilen
›› Für 30 Minuten in den Ofen schieben

6

Die Tarte ist fertig, wenn die Oberfläche appetitlich gebräunt ist

7

Du bist . Was Du isst, Guten Appetit

Kürbistarte mit Fetakäse

Leave a Review

Scroll to top